Home
  News
  TV
  Galerie
  Digi-Cam
  Auto / Ritmo
  Lan Partys
  Links
  Kontakt
  Impressum
 
Digi-Cam

Kameras haben mich schon immer fasziniert. In meinen Ferien habe ich als Kind immer viel geknippst, leider war immer irgend etwas anderes an den Aparaten Kaputt, so dass beim Entwickeln die große Enttäuschung kam.

Von meinem ersten Gehalt als AZUBI habe ich mir im Sommer 2000 eine Digitalkamera gekauft, eine Kodak 3200.
Sie hat über ein Jahr gehalten, dann hatte ich sie ausgeliehen und aus versehen wurde ein falsches Netzteil zum aufladen verwendet.
Als nächstes kam eine Nikon 2000 mit immerhin 2MP und optischen Zoom. Damals wollte ich eine kleine Cam, die man auf Radtouren ohne Probleme mitnehmen kann.
Ende 2003 suchte ich eine Cam mit einem Manuellen-Modus, da ich immer ein bißchen mehr als nur "draufhalten und knips" wollte ... und da von über 5000 Bilder nur 30 von Radausflügen stammten war mir auch die größe egal.
Zunächst wollte ich bei Nikon bleiben, aber das 4MP Modell war einfach zu teuer, also habe ich mich für eine Canon A80 entschieden. Eine spitzen Cam, super Bedienung und selbst jetzt, nach über 25.000 Bildern noch keine Dead-Pixel. 1 Jahr nach dem Kauf habe ich durch Zufall für ein paar Tage das Nikon modell was ich zuerst kaufen wollte in die Hände bekommen, zum Glück habe ich mich für Canon entschieden. Ich glaube mit der anderen hätte ich kein Spaß gehabt, sie war von der Bedienung her ungeschickt, und das Objektiv war alles andere als lichtstark.




1. Kodak 3200  
  0.9 MP
kein optischer Zoom
   
2. Nikon Coolpix 2000  
  1.92 MP
3 Fach optischer Zoom
(38 bis 114 mm)
     
3. Canon Powershot A80  
  4 MP
3 Fach optischer Zoom
Klappdisplay
Manueller Modus