Home
  News
  TV
  Galerie
  Digi-Cam
  Auto / Ritmo
  Lan Partys
  Links
  Kontakt
  Impressum
 
News

Ritmo ... lass mich nicht so blöd rumstehen ... 31.10.07
Ausgerechnet in einer Baustelle blieb ich vor kurzem das erste mal mit dem Ritmo liegen.

Wenn mein getreuer Peugeot 306 mal eine von seinen vielen Pannen hatte, dann war das in meiner Hofeinfahrt oder direkt vor der Firma, also wo immer jemand da war der anschieben konnte ;)
Bis auf ein mal, da riß das Kupplungsseil als ich rückwärts aus einer Parklücke raus wollte. Da in meiner Werkstatt des "Vertrauens" (ich habe der Werkstatt nicht vertraut, aber es war günstig) kein Abschlepp wagen vorhanden war und es eh in Singen passiert ist, bin ich dann im 2. Gang durch halb singen gefahren. Der Werkstatt-Leiter meinte nur "den 2. Gang einlegen, schauen dass vor einem keiner steht und vorsichtig herfahren".  An jeder Ampel hab ich gezittert und gehofft, dass die anderen entlich mal gas geben, sonst muß ich das Auto abwürgen. in der Werkstatt angekommen meinte nur der Meister "hat der depp dir nicht gesagt, dass du den gang einfach rausziehen kannst? Du brauchst nur zum einlegen den Motor aus haben und stehen ..."

Leider hatte ich dieses mal nicht so viel Glück, es passierte mitten in einer Baustelle. Da vor kurzem ja die Kupplung getauscht wurde und kurz davor auch das Pedal immer weiter nach unten gegangen ist hatte ich schon das schlimmste befürchtet, dass die Kupplung kaputt ist ... Aber es kam noch besser, es war weder Kupplung noch Zug, es war der Ausrückhebel. Für alle nicht KFZ'junkies, das ist der Hebel den man mit dem Kupplungs-Pedal betätigt (sitzt am anderen Ende von dem Zug), der die Kupplung eigentlich Trennt ...
Da es ja ein älteres Auto ist habe ich schon befürchtet ich muß die komplette Glocke kaufen, falls man das noch bekommt, und dies ein teuerer Spaß wird. Aber zum Glück gibt es viele Ersatzteile in händen anderer Ritmo liebhaber die gerne aushelfen.

Das letzte mal als wir die Kupplung getauscht haben wir 4 Stunden gebraucht, alles lief perfekt. Aber dieses mal war der Wurm drin, wir waren über 7 Stunden mit dem Tausch beschäftigt.

In der Zwischenzeit hatte ich einen Leihwagen, den ich mir dann auch gekauft habe. Ein Fiat Stilo Kombi. In der Zeit wo der Ritmo in der Garage stand kamen mir zweifel, ob ich überhaupt noch den Ritmo brauche, denn der Stilo reicht ja eigentlich auch ... aber als ich dann nach dem Basteln um 2 Uhr nachts mit dem Ritmo aus der Werkstatt fuhr war es mir sofort klar, egal was kommt, ich will den Ritmo! Jetzt kann ich entlich den Ritmo entlasten, und als Alltags-Auto den Stilo nehmen, und nur am Wochenende den Ritmo fahren ... so wie ich es eigentlich immer wollte ...